Versankostenfrei ab 65 EUR Warenwert
Ihre Einkauf bei Ölwerk:

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Suche
Shop

Ölwerk Bio Leisamenmehl front

Bio Leinsamenmehl

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Lieferzeit: 2-3 Tage

3,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Durch schonende Kaltpressung gewinnen wir in unserer Berliner Ölmanufaktur hochwertige Speiseöle aus erlesenen Nüssen und Saaten in Bioqualität. Anschließend wird der dabei entstehende Presskuchen fein vermahlen. So erhalten wir ein Mehl, das noch ein Teil des wertvollen Speiseöls, viel pflanzliches Eiweiß und sekundäre Pflanzenstoffe enthält.


Unser Bio Leinsamenmehl enthält keinerlei Gluten, nur wenige Kohlenhydrate und bis zu 40% Ballaststoffe. Mit einem Restölgehalt von 10-12% des Omega-3-reichen Leinöls wird der Körpers außerdem mit den essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren versorgt


Inhalt: 500g

Details

Unser Bio Leinsamenmehl - teilentölt & aus Goldleinsaat

 

Durch schonende Kaltpressung gewinnen wir in unserer Berliner Ölmanufaktur hochwertige Speiseöle aus erlesenen Nüssen und Saaten in Bioqualität. Anschließend wird der dabei entstehende Presskuchen fein vermahlen. So erhalten wir ein Mehl, das noch ein Teil des wertvollen Speiseöls, viel pflanzliches Eiweiß und sekundäre Pflanzenstoffe enthält.Unser Bio Leinsamenmehl enthält keinerlei Gluten, nur wenige Kohlenhydrate und bis zu 40% Ballaststoffe. Mit einem Restölgehalt von 10-12% des Omega-3-reichen Leinöls wird der Körpers außerdem mit den essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren versorgt

 

Die Verwendung von Leinsamenmehl in der Küche

 

Leinsamenmehl ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Es besitzt ein gutes Quellvermögen. Das heißt, es saugt vergleichsweise viel Wasser auf (jedoch etwas weniger als Kokosmehl. Es eignet sich daher gut zum Backen, zum Beispiel von Brot und Brötchen. In der Regel können 10 bis 20 Prozent der Weizenmehlmenge durch Leinsamenmehl ersetzt werden. Durch das erhöhte Quellvermögen ist es zu empfehlen, die im Rezept angegebene Menge an Wasser um 200ml pro 100g Leinsamenmehl zu erhöhen. 

 

Das Leinsamenmehl kann jedoch auch Shakes und Smoothies beigemischt oder ins Müsli gerührt werden.

 

Backen mit Leinsamenmehl

 

Da Leinsamenmehl kein Gluten enthält ist es gut geeignet für Menschen die an Zöliakie leiden oder aus anderen Gründen weniger Gluten zu sich nehmen wollen. In herkömmlichen Backerzeugnissen sorgt das Klebereiweiß Gluten dafür, dass der Teig zu einer homogenen und formbaren Masse wird. Da Leinsamenmehl wie gesagt keinerlei Gluten enthält, muss man beim Backen mit selbigem auf ein alternatives Bindemittel zurückgreifen. Bewährt hat sich hier die Beigabe von Eiern, wie in unserem Rezept für Low-Carb Brötchen weiter unten.

 

Wer sich vegan ernähren und auf tierische Erzeugnisse wie Hühnereier verzichten möchte, kann versuchen, diese durch Chia-Gel zu ersetzen (ca. 1 EL gequellte Chia-Samen pro Hühnerei). Dazu einfach 1 Teil Chia-Samen mit 6 Teilen kaltem Wasser vermischen und im Kühlschrank in einem verschlossenen Gefäß für etwa 30 bis 60 Minuten quellen lassen. Voilà, um die Chia-Samen bildet sich eine Gelantine-artige Masse, die ähnliche Backeigenschaften wie Eiweiß hat.

 

Weitere rein pflanzliche Bindemittel mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben sind Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl.

 

Rezept: Low-Carb Brötchen

 

Zutaten für 4 Personen:

300g Magerquark

100g Mandelmehl

100g Leinsamenmehl

6 Eier

1 Pck. Backpulver

6 TL Johannisbrotkernmehl

1 TL Salz

etwas Butter

 

Den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Magerquark und Eier mit einem Handrührer verquirlen. Mandelmehl, Leinsamenmehl, Johannisbrotkernmehl, Backpulver, Salz und Butter langsam hinzufügen und alles vermengen. Den Teig etwa 10 Minuten ruhen lassen und 10 gleichgroße Teigkugeln formen. Diese im vorgeheizten Backofen etwa 20 bis 25 Minuten backen bis die Brötchen goldbraun sind. Wir wünschen einen guten Appetit und einen guten Start in den Tag.

 

Haltbarkeit von Leinsamenmehl teilentölt

 

Verpackt in licht- und aromasicheren sowie wiederverschließbaren Doypacks hält sich unser biologisches und teilentöltes Leinsamenmehl etwa 8 Monate.

 

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von Bio Leinsamenmehl

     
       
Brennwert 1370 kJ / 331 kcal    
Fett 11,6 g    
davon gesättigte Fettsäuren 1,1 g    
einfach ungesättigte Fettsäuren 3 g    
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 7,5 g    
(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)      
Kohlenhydrate 6 g    
davon Zucker 3,1 g    
Eiweiß 27,6 g    
Salz 0,24 g    
Ballaststoffe 40,2 g    

 

Zutaten: Leinsamenmehl*

* aus kontrolliert biologischem Anbau

Zusatzinformation

geeignet für Salate / Kalte Küche, Kochen, Backen, Desserts
Lagerung Kühl und dunkel lagern
Lieferzeit 2-3 Tage
  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

WRITE YOUR REVIEW

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Bio Leinsamenmehl

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Meine Meinung
Kühl und dunkel lagern

Beschreibung

Details

Unser Bio Leinsamenmehl - teilentölt & aus Goldleinsaat

 

Durch schonende Kaltpressung gewinnen wir in unserer Berliner Ölmanufaktur hochwertige Speiseöle aus erlesenen Nüssen und Saaten in Bioqualität. Anschließend wird der dabei entstehende Presskuchen fein vermahlen. So erhalten wir ein Mehl, das noch ein Teil des wertvollen Speiseöls, viel pflanzliches Eiweiß und sekundäre Pflanzenstoffe enthält.Unser Bio Leinsamenmehl enthält keinerlei Gluten, nur wenige Kohlenhydrate und bis zu 40% Ballaststoffe. Mit einem Restölgehalt von 10-12% des Omega-3-reichen Leinöls wird der Körpers außerdem mit den essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren versorgt

 

Die Verwendung von Leinsamenmehl in der Küche

 

Leinsamenmehl ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Es besitzt ein gutes Quellvermögen. Das heißt, es saugt vergleichsweise viel Wasser auf (jedoch etwas weniger als Kokosmehl. Es eignet sich daher gut zum Backen, zum Beispiel von Brot und Brötchen. In der Regel können 10 bis 20 Prozent der Weizenmehlmenge durch Leinsamenmehl ersetzt werden. Durch das erhöhte Quellvermögen ist es zu empfehlen, die im Rezept angegebene Menge an Wasser um 200ml pro 100g Leinsamenmehl zu erhöhen. 

 

Das Leinsamenmehl kann jedoch auch Shakes und Smoothies beigemischt oder ins Müsli gerührt werden.

 

Backen mit Leinsamenmehl

 

Da Leinsamenmehl kein Gluten enthält ist es gut geeignet für Menschen die an Zöliakie leiden oder aus anderen Gründen weniger Gluten zu sich nehmen wollen. In herkömmlichen Backerzeugnissen sorgt das Klebereiweiß Gluten dafür, dass der Teig zu einer homogenen und formbaren Masse wird. Da Leinsamenmehl wie gesagt keinerlei Gluten enthält, muss man beim Backen mit selbigem auf ein alternatives Bindemittel zurückgreifen. Bewährt hat sich hier die Beigabe von Eiern, wie in unserem Rezept für Low-Carb Brötchen weiter unten.

 

Wer sich vegan ernähren und auf tierische Erzeugnisse wie Hühnereier verzichten möchte, kann versuchen, diese durch Chia-Gel zu ersetzen (ca. 1 EL gequellte Chia-Samen pro Hühnerei). Dazu einfach 1 Teil Chia-Samen mit 6 Teilen kaltem Wasser vermischen und im Kühlschrank in einem verschlossenen Gefäß für etwa 30 bis 60 Minuten quellen lassen. Voilà, um die Chia-Samen bildet sich eine Gelantine-artige Masse, die ähnliche Backeigenschaften wie Eiweiß hat.

 

Weitere rein pflanzliche Bindemittel mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben sind Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl.

 

Rezept: Low-Carb Brötchen

 

Zutaten für 4 Personen:

300g Magerquark

100g Mandelmehl

100g Leinsamenmehl

6 Eier

1 Pck. Backpulver

6 TL Johannisbrotkernmehl

1 TL Salz

etwas Butter

 

Den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Magerquark und Eier mit einem Handrührer verquirlen. Mandelmehl, Leinsamenmehl, Johannisbrotkernmehl, Backpulver, Salz und Butter langsam hinzufügen und alles vermengen. Den Teig etwa 10 Minuten ruhen lassen und 10 gleichgroße Teigkugeln formen. Diese im vorgeheizten Backofen etwa 20 bis 25 Minuten backen bis die Brötchen goldbraun sind. Wir wünschen einen guten Appetit und einen guten Start in den Tag.

 

Haltbarkeit von Leinsamenmehl teilentölt

 

Verpackt in licht- und aromasicheren sowie wiederverschließbaren Doypacks hält sich unser biologisches und teilentöltes Leinsamenmehl etwa 8 Monate.

 

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von Bio Leinsamenmehl

     
       
Brennwert 1370 kJ / 331 kcal    
Fett 11,6 g    
davon gesättigte Fettsäuren 1,1 g    
einfach ungesättigte Fettsäuren 3 g    
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 7,5 g    
(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)      
Kohlenhydrate 6 g    
davon Zucker 3,1 g    
Eiweiß 27,6 g    
Salz 0,24 g    
Ballaststoffe 40,2 g    

 

Zutaten: Leinsamenmehl*

* aus kontrolliert biologischem Anbau

Verwendung

Zusatzinformation

geeignet für Salate / Kalte Küche, Kochen, Backen, Desserts
Lagerung Kühl und dunkel lagern
Lieferzeit 2-3 Tage

Kundenmeinungen

  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

WRITE YOUR REVIEW

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Bio Leinsamenmehl

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Meine Meinung

Lagerung

Kühl und dunkel lagern

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...