Versankostenfrei ab 65 EUR Warenwert
Ihre Einkauf bei Ölwerk:

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Suche
Shop

Biologisches Wallnussöl aus ungerösteten Wallnüssen

Bio Walnussöl

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Lieferzeit: 2-3 Tage

7,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 79,00 € pro 1 Liter (l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Unser Walnussöl wird aus geschälten unbehandelten Walnüssen gepresst. Es schmeckt, kaum überraschend, nussig und ist leicht kratzig im Abgang. Es enthält viele Vitamine und hat ein sehr ausgewogenes Fettsäureprofil. Aufgrund seines hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren sollte es nicht allzu hoch erhitzt werden (bis 120 Grad). Walnussöl ist ein hervorragendes Salatöl.

* Pflichtfelder

Details

Der Walnussbaum stammt ursprünglich aus Persien, ist aber heute auch in Mitteleuropa oder Nordamerika heimisch. Die Nüsse werden vor der Pressung einige Zeit getrocknet und geschält.

Die amerikanischen Gesundheitsbehörden erlaubten 2004 erstmals den Verkauf von Walnüssen mit dem Zusatz, dass ein regelmäßiger Nussverzehr im Rahmen einer vernünftigen Gesamternährung das Risiko für Herzgefäßerkrankungen vermindern kann. Diese positive gesundheitliche Einordnung ist auf das ausgewogene Fettsäureprofil und den hohen Vitamingehalt zurückzuführen.

In der Küche

Walnussöl ist ein hervorragendes Salatöl insbesondere für Feldsalat oder Rucolasalat, eignet sich aber auch für die Zubereitung von Dips, zur Verfeinerung von gekochtem Gemüse oder Abrundung von Obstsalat oder Vanilleeis. Aufgrund seines hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren sollte es nicht über 120 Grad erhitzt werden.

Fettsäurezusammensetzung Walnussöl

gesättigte Fettsäuren

z.B. Palmitinsäure

6 %

einfach ungesättigte Fettsäure

z. B. Ölsäure

Omega-9 Fettsäure

24 %

zweifach ungesättigte Fettsäure

Linolsäure

Omega-6 Fettsäure

61%

dreifach ungesättigte Fettsäure

Linolensäure

Omega-3 Fettsäure

9 %

 

In der Volksmedizin

Betrachtet man das Fettsäurespektrum von Walnussöl, fällt auf, dass es einen hohen Gehalt an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren enthält. Neben der Öl- und der Linolensäure ist vor allem die Linolsäure in hohem Ausmaß vertreten. Aus diesem Grund kann Walnussöl als dietätisches Speiseöl angesehen werden. Es senkt nicht nur den Triglycerinspiegel, sondern erhöht auch deutlich den HDL-Cholesterin-Spiegel im Blut. Es senkt somit das Arterioskleroserisiko und hat einen positiven Effekt auf den Lipidstoffwechsel. Zudem besitzt Walnussöl eine ausgeprägte fungizide und desinfizierende Wirkung. Das macht es ideal als Grundlage für Heilsalben in der Pharmazie. Bei Pilzinfektionen oder offenen Wunden unterstützt es den Heilerfolg des eigentlichen Wirkstoffes.

 

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von Bio-Walnussöl
     
Brennwert 3700 kJ / 900 kcal  
Fett 100 g  
davon gesättigte Fettsäuren 6 g  
einfach ungesättigte Fettsäuren 24 g  
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 70 g  
(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)    
Kohlenhydrate 0g  
davon Zucker 0g  
Eiweiß 0g  
Salz 0g  
     
Zutaten    
     
Walnussöl*    
*aus kontrolliert biologischem Anbau    
     
     

Zusatzinformation

geeignet für Salate / Kalte Küche, Desserts
Lagerung Bei kühler und dunkler Lagerung ist Walnussöl bis zu 12 Monate haltbar.
Lieferzeit 2-3 Tage
  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

WRITE YOUR REVIEW

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Bio Walnussöl

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Meine Meinung
Probieren Sie mal eine Salatmarinade mit Walnussöl, einem milden Essig, einem Löffel Senf und ein wenig Honig
Bei kühler und dunkler Lagerung ist Walnussöl bis zu 12 Monate haltbar.

Beschreibung

Details

Der Walnussbaum stammt ursprünglich aus Persien, ist aber heute auch in Mitteleuropa oder Nordamerika heimisch. Die Nüsse werden vor der Pressung einige Zeit getrocknet und geschält.

Die amerikanischen Gesundheitsbehörden erlaubten 2004 erstmals den Verkauf von Walnüssen mit dem Zusatz, dass ein regelmäßiger Nussverzehr im Rahmen einer vernünftigen Gesamternährung das Risiko für Herzgefäßerkrankungen vermindern kann. Diese positive gesundheitliche Einordnung ist auf das ausgewogene Fettsäureprofil und den hohen Vitamingehalt zurückzuführen.

In der Küche

Walnussöl ist ein hervorragendes Salatöl insbesondere für Feldsalat oder Rucolasalat, eignet sich aber auch für die Zubereitung von Dips, zur Verfeinerung von gekochtem Gemüse oder Abrundung von Obstsalat oder Vanilleeis. Aufgrund seines hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren sollte es nicht über 120 Grad erhitzt werden.

Fettsäurezusammensetzung Walnussöl

gesättigte Fettsäuren

z.B. Palmitinsäure

6 %

einfach ungesättigte Fettsäure

z. B. Ölsäure

Omega-9 Fettsäure

24 %

zweifach ungesättigte Fettsäure

Linolsäure

Omega-6 Fettsäure

61%

dreifach ungesättigte Fettsäure

Linolensäure

Omega-3 Fettsäure

9 %

 

In der Volksmedizin

Betrachtet man das Fettsäurespektrum von Walnussöl, fällt auf, dass es einen hohen Gehalt an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren enthält. Neben der Öl- und der Linolensäure ist vor allem die Linolsäure in hohem Ausmaß vertreten. Aus diesem Grund kann Walnussöl als dietätisches Speiseöl angesehen werden. Es senkt nicht nur den Triglycerinspiegel, sondern erhöht auch deutlich den HDL-Cholesterin-Spiegel im Blut. Es senkt somit das Arterioskleroserisiko und hat einen positiven Effekt auf den Lipidstoffwechsel. Zudem besitzt Walnussöl eine ausgeprägte fungizide und desinfizierende Wirkung. Das macht es ideal als Grundlage für Heilsalben in der Pharmazie. Bei Pilzinfektionen oder offenen Wunden unterstützt es den Heilerfolg des eigentlichen Wirkstoffes.

 

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von Bio-Walnussöl
     
Brennwert 3700 kJ / 900 kcal  
Fett 100 g  
davon gesättigte Fettsäuren 6 g  
einfach ungesättigte Fettsäuren 24 g  
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 70 g  
(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)    
Kohlenhydrate 0g  
davon Zucker 0g  
Eiweiß 0g  
Salz 0g  
     
Zutaten    
     
Walnussöl*    
*aus kontrolliert biologischem Anbau    
     
     

Verwendung

Zusatzinformation

geeignet für Salate / Kalte Küche, Desserts
Lagerung Bei kühler und dunkler Lagerung ist Walnussöl bis zu 12 Monate haltbar.
Lieferzeit 2-3 Tage

Kundenmeinungen

  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

WRITE YOUR REVIEW

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Bio Walnussöl

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Meine Meinung

Tipps

Probieren Sie mal eine Salatmarinade mit Walnussöl, einem milden Essig, einem Löffel Senf und ein wenig Honig

Lagerung

Bei kühler und dunkler Lagerung ist Walnussöl bis zu 12 Monate haltbar.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...